Biken auf zwei Ebenen in Südtirol

Vielfältig wie die Landschaft in diesem Fleckchen von Südtirol sind auch die Mountainbike–Touren: Knackige Trails, rasante Abfahrten und anspruchsvolle Climbs wechseln einander ab. Die Region vereint auf 1.000 Kilometer und zwei Höhenlagen alles, was das Herz begehrt. 

 

Die Seiser Alm in Südtirol bildet mit Gröden eine gemeinsame Bikeregion, ein Mountainbike-Eldorado im Herzen der Dolomiten:

  • 1000 Kilometer Radtouren
  • Radstrecken auf 2 Höhenlagen
  • Einzigartige Landschaft
  • Bike-freundliche Unterkünfte

Die Touren auf der Seiser Alm und den ca. 1.000 Meter tiefer gelegenen Dörfern Kastelruth, Seis am Schlern, Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten ermöglichen das Biken zu jeder Jahreszeit. Denn nicht nur im Sommer und Herbst kommen Anfänger und Profis in der Ferienregion Seiser Alm voll auf ihre Kosten. Im Frühling, wenn sich Wintersportfans noch auf der Seiser Alm vergnügen, beginnen die Wiesen um die Dörfer bereits zu blühen und laden zum Biken ein. Abhängig von den Schneeverhältnissen ist das Biken hier sogar im Winter möglich.

Die meisten Sommer-Aufstiegsanlagen in der Ferienregion Seiser Alm bieten - teilweise sogar kostenlos - den Bike-Transport an, wodurch sich in wenigen Stunden große Höhenunterschiede überwinden lassen. Bei den geführten Radtouren im Sommer kann die atemberaubende Gegend mit Blick auf die umliegenden Dolomitengipfel auch zusammen mit einem Profi erkundet werden.

ADAC
anwb
Camping2be
camping.info
Camping Südtirol
Dolomiti
Seiser Alm
Südtirol.info
trip advisor